Zum Inhalt

Ein Kurzer Zwischenstand

Last updated on 14. Januar 2020

Ich bin immer noch fleißig an WoW-Classic dran. In den letzten Wochen bin ich fast täglich Instanzen gelaufen. Dabei habe ich viele nette Leute kennengelernt und viel Spaß gehabt. Das Classic Feeling ist nach wie vor sehr präsent – das Gruppenspiel macht viel Spaß.

Wo man früher noch mehr oder weniger unvorbereitet an die Sache herangegangen ist, ist den meisten Spieler nun klar wo was zu erwarten ist. Auch in Hinsicht auf den Loot ist den Leuten (nicht zuletzt durch diverse „Best in Slot“ Listen einschlägiger Webseiten) sehr klar wo Sie welche rechnerisch besten Ausrüstungsgegenstände finden können.

Das hat dem ganzen natürlich etwas die Entdecker-Thematik genommen – damit war aber natürlich zu rechnen, Classic lief einfach auf zuvielen Privat-Servern und spätestens dort wurden die zugrundeliegenden Zahlen aufs extremste zerlegt, berechnet und  zugleich die effektivsten Methoden zur Ressourcengewinnung ausgeklügelt.

Mit meiner damaligen Vanilla Erfahrung kannte ich zwar einige der einschlägigen Methoden, allerdings haben mich die verfeinerten Taktiken (z.B. sog. Jump Runs usw.) doch immer wieder überrascht.

Published inWorld of Warcraft

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar